Latexpflege
Latex ist ein hochwertiges Naturmaterial. Damit diese Eigenschaften so lange wie möglich so gut bleiben, ist es nötig, sich um Latex gut zu kümmern.:
Bekleidung: ziehen Sie alle Ringe, Ohrringe, Ketten usw. aus, die Latex zerreißen könnten. Falls Sie lange Nägel haben, müssen Sie sehr vorsichtig beim Latex ergreifen sein - bei falschem Ergreifen können Sie es zerreißen oder abkratzen. Innere Seite streuen Sie mit gemahlenem Talk ( bei uns zu kaufen). Der Talk reduziert Reiben, was uns Ankleidung erleichtert. Den Anzug ist es gut wie Damenstrumpfhosen anzuziehen: zuerst rollen Sie ihn zusammen und ergreifen Sie mit beiden Händen. Mit allmählichem Zug und Materialfreigabe ziehen Sie an entsprechendem Körperteil an. Wenn Sie danach das Material noch ziehen brauchen, machen Sie es niemals mit Fingern – Sie können das Material zerreißen. Am besten ist, das Material vorsichtig mir ganzer Handfläche verschieben. Gleich kann man auch Falten auf dem Kleid gerade zu machen, um schön glatt zu sein. Zum Schluss empfehlen wir Latex mit unserem Glanzmittel polieren. Sie erreichen solchen Effekt, wie auf unseren Fotos. Wir empfehlen Ihnen nicht, Silikal zu Polieren zu nutzen – außer Silikonöl enthält auch Stoffe, die Latex beschädigen und oft Gesundheitsschädlich sind. Ausziehen: Ist einfacher als Ankleidung. Am besten ist es unter der Dusche. Seifen Sie den Anzug von außen ein und dann kann man den Anzug einfach ausziehen. Gleich nach Verwendung waschen Sie den Anzug beideseitig mit Seifenwasser und dann mit Wasser. Wir empfehlen Ihnen eine Seife mit Antibakteriellwirkungen. Danach trocken Sie das Kleid beideseitig! Es ist nötig, das Kleid verkehrt umdrehen. Lagerung:
Der Latex, wenn er sauber ist, ist klebrig und einzelne Schichten kleben sich einfach zusammen. Vor der Einlagerung empfehlen wir Ihnen, das Kleid von innen (bzw. auch von außen) mit dem gemahlenen Talk einzupudern – Sie verhindern die Zusammenklebung von Latexschichten. Lagern Sie das Kleid trocken, kühl und dunkel. Das Beste ist, es in ein schwarzes Sack und dann noch in eine Schublade zu lagern. Auch ein schwaches Licht, das für eine lange Zeit wirkt, kann sichtbare Spuren auf dem Latex lassen. Lagern Sie den Latex frei zusammengelegt, belasten Sie ihn bei der Lagerung nicht – nach einer längeren Zeit würden in Falzen Falten erscheinen.

-Allgemeine Grundsätze für die Behandlung mit dem Latex
Latex ist empfindlich für die ultraviolette Strahlung. Exponieren Sie ihn deswegen der Sonnenstrahlung nicht. Fette und Öle (außer dem Silikonöl) zerrütten den Latex und vermindern seine Festigkeit. Vermeiden Sie dem Kontakt damit.
- Wenn Latex mit irgendetwas befleckt wird, waschen Sie ihn mit Wasser und Seife ab. Man kann auch Brennspiritus benutzen. Andere Putzmittel nutzen Sie auf Latex nicht.
- Exponieren Sie Latex hohen Temperaturen nicht (Heizung, offenes Feuer). Bügeln Sie den Latex nicht. Waschen Sie den Latex in einer Waschmaschine nicht, trocknen Sie ihn in einer Trockenmaschine nicht. -Vermeiden Sie einem Kontakt mit Kupfermetallen – Kupfer, Messing, Bronze. Vorsicht vor allem auf Minzen und Schlüssel. Kupfer kann mit Latex reagieren und es entstehen farbige Flecke.

Lagern Sie Latex frei gelegt, belasten sie das Material nicht – nach längerer Zeit könnten Falten entstehen. Wir wünschen Ihnen viele angenehme Momente mit Latex verbracht.

www.eurocatsuits.com
Vergessen Sie nicht auch Poliermittel (Ohne Poliermittel würde Ihr Latex glanzlos) und Talk (erleichtert Ankleidung ) zu bestellen !
Fein gemahlener Talk
179 CZK
Latexpoliermittel
349 CZK
Water-based latex lubricant , 600ml
399 CZK

© Eurocatsuits.com 2006-2019
Made in EU . Sold exclusively on Eurocatsuits.com